Aus guter Erde erwachen wahre Wunder.

Wie beim Hausbau ist auch beim Gärtnern das Fundament richtungsweisend. Denn eine qualitativ hochwertige Erde ist beim Gedeihen Ihrer Pflanzen entscheidend. Unsere Erden beinhalten wichtige Mineralien und Nährstoffe, die ein gesundes Pflanzenwachstum ermöglichen. Ob beim Anpflanzen eines Blumen- oder Gemüsebeets oder als Grundlage für Topfpflanzen; in unserem Sortiment finden Sie für jeden Anlass die richtige Erde.

Pflanzenerde

pflanzenerde_bild

Rezeptur:

70% Humus, 30% Kompost

Körnung: 25mm

Anwendungsbereich:

Pflanzen von Grün- und Nutzpflanzen, Neu-Anlage von Gärten, Pflanz- und Hochbeeten, für das Anlegen von Rasenflächen geeignet, Unebenheiten ausgleichen.

Beschreibung:

Pflanzenerde eignet sich als Grundlage zum Anlegen von Gärten. Durch die 25 mm-Körnung kann die Pflanzenerde auch zum Ausgleichen von Unebenheiten dienen. Gerne wird dieses Material auch zum Anlegen von Rasenflächen verwendet.

Vorteile:

  • Gute Düngung durch hohen Kompostanteil
  • Leichte Verarbeitung
  • Unebenheiten leicht auszugleichen

Gartenerde

gartenerde_bild

Rezeptur:

60% Kompost, 15% Bläthon, 15%  Sand, 10% Biomasse

Körnung: 15mm

Anwendungsbereich:

  • Pflanzen von Grün- und Nutzpflanzen
  • Neu-Anlage von Gärten, Pflanz- und Hochbeeten

Beschreibung:

Gartenerde ist optimal zum Pflanzen von Nutzpflanzen im Garten und Hochbeeten. Die Erde speichert durch den Blähton viel Wasser. Sand und Blähton verhindern eine Verdichtung der Erde. Der Kompost liefert die für das Pflanzenwachstum notwendigen Nährstoffe. Die Pflanzenverträglichkeit und die Strukturwirkung ist extrem hoch, dadurch wird ein erhöhter Lufteintrag in die Erde gewährleistet und die Nährstoffmobilisierung angeregt.

Vorteile:

  • Speichert Wasser
  • Kein Erdenschwund / keine Verdichtung der Erde
  • Gute Düngung durch hohen Kompostanteil
  • Bessere Nährstoffmobilisierung
  • Unkrautfrei

Rasensubstrat

rasensubstrat_bild

Rezeptur:

55% Kompost, 15% Ziegelsplitt, 20% Biomasse, 10% Sand

Körnung: 15mm

Anwendungsbereich:

Zur Einsaat von Rollrasen, Verlegung von Rollrasen, Ausgleich von Rasenflächen.

Beschreibung:

Rasensubstrat ist ein sehr lockerer und leichter Boden und ist entsprechend gut zu verarbeiten. Rasenwurzeln benötigen viel Luft im Boden, je mehr desto besser. Sehr empfindlich sind Rasenwurzeln gegenüber stauender Nässe. Das heißt, je durchlässiger die Erde, desto besser gedeiht der Rasen.

Unsere Empfehlung:

Als Grundlage 10 cm Humus, darüber 10 cm Rasensubstrat. Bei Einsaat von Rasen anschließend die Flächen abwälzen.  Schneller geht es mit der Verlegung von Rollrasen. Dieser ist auch bei uns erhältlich.

Vorteile:

  • Rasenwurzel werden mit mehr Luft versorgt.
  • Rasen kann sich leichter verwurzeln.
  • Wasserdurchlässig (beugt Staunässe vor)
  • Unkrautfrei!

Blumenerde

blumenerde_bild

Rezeptur:

55% Kompost, 15% Ziegelsplitt, 20% Biomasse, 10% Sand

Körnung: 15mm

Anwendungsbereich:

zum Pflanzen von Blumen / Topfpflanzen / Sträucher

Beschreibung:

Blumenerde ist optimal zum Pflanzen von Blumen / Topfpflanzen geeignet. Die Erde speichert durch den Ziegel viel Wasser. Sand und Ziegel verhindern eine Verdichtung der Erde. Der Kompost liefert die für das Pflanzenwachstum notwendigen Nährstoffe. Die Pflanzenverträglichkeit und die Strukturwirkung ist extrem hoch, dadurch wird ein erhöhter Lufteintrag in die Erde gewährleistet und die Nährstoffmobilisierung angeregt.

Unsere Empfehlung:

Ideal zum Anlegen von Blumen in Blumenkästen. Nicht zu oft gießen, da der Ziegel viel Wasser speichert.

Vorteile:

  • Speichert Wasser
  • Kein Erdenschwund / keine Verdichtung der Erde
  • Gute Düngung durch hohen Kompostanteil
  • Bessere Nährstoffmobilisierung
  • Unkrautfrei

Dachgartenerde (extensiv, einschichtig)

Dachgartenerde extensiv

Rezeptur:

5-10 % Kompost
90-95 % Mischung aus Tonziegel in verschiedenen Körnungen, Steinkohlerostasche und Lava

Anwendungsbereich:

Dachbegrünung für einschichtige Bauweise.

Ein nacktes oder bekiestes Flachdach hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 15 – 20 Jahren, während ein Gründach bis zu 40 Jahren ohne Sanierung überstehen kann.

Bei der extensiven Dachbegrünung gibt es eine einschichtige oder mehrschichtige Variante.

Beschreibung:

Extensive und einschichtige Dachbegrünung für Gräser, Kräuter und Moose.

Grundlage für die Dachgartenerde ist Tonziegelsplitt und Tonziegelsand, die optimal Wasser speichern. Lavaerde sowie Steinkohlerostasche geben der Erde nicht nur eine edle Struktur, sondern versorgen Ihre Pflanzen mit wertvollen Nährstoffen.

Vorteile:

  • Unkomplizierte Begrünung
  • Wasserspeicherung

Dachgartenerden (intensiv, mehrschichtig)

Dachgartenerde intensiv

Rezeptur:

40 % Kompost
60 % Mischung aus Tonziegel in verschiedenen Körnungen, Steinkohlenrostasche und Lava

Anwendungsbereich:

Die mehrschichtige Bauweise kann bei 0 Grad Dächer, sowie bei Steildächer eingesetzt werden.

 

Dachbegrünung für mehrschichtige Bauweise. Einzelne Schichten müssen so aufeinander abgestimmt werden, dass die Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems dauerhaft gewährleistet ist. Zu den Schichten gehören (von oben nach unten):

  • Vegetationsschicht
  • Vegetationstrageschicht
  • Filterschicht
  • Sickerschicht
  • Trenn- und Schutzschicht
  • Durchwurzelungsschicht

Beschreibung:

Grundlage für die Dachgartenerde ist Tonziegelsplitt und Tonziegelsand, die optimal Wasser speichern. Lavaerde sowie Steinkohlerostasche geben der Erde nicht nur eine edle Struktur, sondern versorgen Ihre Pflanzen mit wertvollen Nährstoffen.

Vorteile:

  • Trittfestigkeit
  • Wasserspeicherung
  • Geringer Pflegeaufwand
  • Flexibel einsetzbar

Baumsubstrat

Baumsubstrat

Rezeptur:

20 % Kompost
40 % Lehm
40 % Mischung aus Tonziegel 5-12, Tonziegel2-5, Tonsand, Steinkohlenrostasche und Lava

Anwendungsbereich:

Zum Befüllen von Baumpflanzgruben

Beschreibung:

Angereichert mit Tonziegelsplitt und Tonziegelsand speichert der Boden genügend Wasser für ein gesundes Wachstum. Nährreicher Unterboden mit hochwertigem, gütegesichertem Gehölzhumus bieten die optimale Grundlage für eine resistente Wurzelbildung.

Vorteile:

  • Wasserspeicherung
  • Nur ein Substrat notwendig
  • Überfahrbarkeit von PKW und kleinen LKW

Schotterrasen

Schotterrasen

Rezeptur:

10 % Kompost fein
20 % Humus
10 % Sand
40% Schotter
20 % Splitt

Anwendungsbereich:

Vegetationstrageschicht für PKW-Standflächen mit geringem LKW- und Busverkehr.

Beschreibung:

Auf Basis von überfahrbaren Baumsubstrat und Kompost für optimale Rasenentwicklung. Ideal zur Begrünung von Zufahrtswegen.

Vorteile:

  • Satte Grasnarbe und hohe Verdichtung

Rindenmulch (0 bis 20mm)

Rindenmulch grob

Rezeptur:

100% naturbelassene Rinde und Holzfaser

Anwendungsbereich:

Ideal zum Abdecken von Sträuchern oder Hecken.

Beschreibung:

Rindenmulch schützt die Pflanzen vor eisigen als auch heißen Temperaturen, vor Regen Wind und Schnee. Rindenmulch deckt die Erde ab, das keimfähige Samen unter Sonnen und Luftabschluss nicht mehr wachsen können.
Vor der Abdeckungsschicht empfiehlt es sich die Hecke mit Kompost zu düngen.

Vorteile:

  • Verhindert Wachstum von Schädlingen und Unkraut
  • Schützend vor Kälte/Hitze, Erosion Austrocknung des Mutterbodens
  • Dekorativ
  • regional

Rindenhumus (feine Rinde)

Rindenmulch fein

Rezeptur:

100% Rinde

Anwendungsbereich:

Rindenhumus ist geeignet für Pflanzenerde für säureliebende Pflanzen wie Rhododendren, Azalee und Heidekraut.
Als Alternative zum Rindenmulch ist es auch zum Abdecken von Hecken und Sträucher geeignet. Es hilft bei der Unkrautunterdrückung.

Beschreibung:

Die langsam verrottende Schicht ist ein guter Lebensraum für Kleinstlebewesen wie Regenwürmer.

Vorteile:

  • Verhindert Wachstum von Schädlingen und Unkraut
  • Schützend vor Kälte/Hitze, Erosion Austrocknung des Mutterbodens
  • Dekorativ
  • regional